BetrSichV 2015

Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung

Am 01.06.2015 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in Kraft getreten.

Ein zentrales Element ist nach wie vor die Gefährdungsbeurteilung, die jetzt zusätzlich dem demografischen Wandel und den daraus resultierenden Anforderungen zu ergonomischen, alters- und alternsgerechten Anforderungen sowie den möglichen psychischen Fehlbelastungen, Rechnung trägt. Gleichzeitig bringt die konzeptionell und strukturell neu gestaltete BetrSichV, insbesondere den Arbeitgebern von „Klein- und Mittelständischen Unternehmen“ (KMU), eine Erleichterung in der Anwendung der Arbeitsschutzregeln bei den Arbeitsmitteln.

Die hieraus resultierenden Maßnahmen besprechen Sie bitte mit den leitenden Führungskräften Ihrer Einrichtungen.

Unterstützung erfahren Sie durch Ihren Betriebsarzt und der Fachkraft für Arbeitssicherheit.

KONTAKT

GUV Oldenburg

Gartenstraße 9
26122 Oldenburg

Tel.: 0441 779090
Fax: 0441 7790950
Mail: info@guv-oldenburg.de

Besuchszeiten:
Mo. - Do. 8:00 - 16:00
Fr. 8:00 - 12:00

AKTUELL

Zu sehen ist ein rückwärtsfahrender Müllwagenfahrer und ein Kollege, der ihn einweist

Arbeits- und Wegeunfälle 2018: gemeinsam achtsam bleiben!

GUV OL veröffentlicht Unfallzahlen 2018.

Leichter Anstieg bei den Arbeitsunfällen und Rückgang bei den Schülerunfällen...

 

Weiterlesen