Schlaue Köpfe tragen Helm - auch auf dem Schulweg!

Zum dritten Mal in Folge und eine Premiere zugleich: 377 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Förderschulen des Landkreises Cloppenburg wurden erstmalig im gesamten Kreis Cloppenburg mit Fahrradhelmen ausgestattet...

v.l.: Lothar Bothe (stv. Bgm. CLP), Michael May (GF GUV OL), Michael Braun (Kreispfarrer CLP), Sven Stratmann (Bgm Friesoythe), Andreas Bartes (Bgm Garrel), Moritz Willenborg (Fahrradhänder CLP), Silvia Breher (MdB CDU/CSU), Stefan Riesenbeck (Koordinator Helmaktion), Walter Sieveke (Polizeidirektor CLP/Vechta), Michael Bohne (Kaplan St. Andreas), Arvid Romey (Initiator Helmaktion), Carola Krogmnann (Landkreis CLP), Paul Nienaber (Schulleiter a.D.), Ralf Meyer (Schulleiter Grundschule Galgenmoor), Clemens große Macke (CDU Gemeindeverband Essen), Frank Stelter (Bezirksleiter Lidl), Marianne Wesselmann (Förderschulrektorin Albert-Schweitzer-Schule)

Insgesamt 4.300 Schülerinnen und Schüler von acht Grund- und fünf Förderschulen haben sich an der diesjährigen Aktion "Schlaue Köpfe tragen Helm" des Stadt- und Kreiselternrats Cloppenburg beteiligt. Jedes 12. Schulkind erhielt per Los einen Fahrradhelm.

Bei der gestrigen Auftaktveranstaltung zeigten Vertreterinnen und Vertreter der (über-)regionalen Politik, der Wirtschaft, der Polizei, der Kirche und der gesetzlichen Unfallversicherung Präsenz und setzten ein deutliches Signal für mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg. Sie alle unterstützten die von Arvid Romey ins Leben gerufene und Stefan Riesenbeck koordinierte Aktion "Schlaue Köpfe tragen Helm"!

Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Kinder frühzeitig an das Fahrradfahren mit Helm heranzuführen - auch auf dem Weg zur Schule und nach Hause.

Ein Fahrradunfall vor drei Jahren, bei dem der verunfallte Junge schwere Hirnquetschungen erlitt, hat Romey, der zu diesem Zeitpunkt selbst einen Sohn im Grundschulalter hatte, bewogen, aktiv zu werden.

"Gerne unterstützen wir - auch im nächsten Jahr - die Präventionsarbeit von Herrn Romey und seinem Team - zumal es sich um Schülerinnen und Schüler aus unserem Zuständigkeitsgebiet handelt", so Michael May, Geschäftsführer des GUV OL.

KONTAKT

GUV Oldenburg

Gartenstraße 9
26122 Oldenburg

Tel.: 0441 779090
Fax: 0441 7790950
Mail: info@guv-oldenburg.de

Besuchszeiten:
Mo. - Do. 8:00 - 16:00
Fr. 8:00 - 12:00

AKTUELL

Titelseite der Zeitschrift

topeins 4/2019

Die neue Ausgabe des Führungskräftemagazins topeins ist online. Und das sind die aktuellen Themen:

  • Keiner da? Wenn alle im Homeoffice sind, wird gute...
Weiterlesen